KRANKENGYMNASTIK

 

Krankengymnastik ist eine Sonderform der Bewegungstherapie, allerdings nicht unter einem präventiven Aspekt, sondern zur Behandlung einer bestehenden Krankheit und bei Nachbehandlungen von Unfällen oder Operationen, Schlaganfällen oder Lähmungen.Mit den in unserer Praxis angewandten aktiven Bewegungs- und Halteübungen werden die Muskeln gestärkt, und das wiederum hat eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem.

 

Passive Elemente dienen der Dehnfähigkeit der Muskeln und des Bindegewebes sowie dem Bewegungsspielraum der Gelenke.

 

Und weil die Krankengymnastik nicht von heute auf morgen wirken kann, erhalten Sie konkrete Anleitungen zum Selbermachen zu Hause. Ob allein oder in der Gruppe: Sie spüren den Heilerfolg und wissen den Wert der Übungen zu schätzen.

 

^