MATRIX-RHYTHMUS-THERAPIE®

 

„Die Matrix-Rhythmus-Therapie entstammt der zellbiologischen Grundlagenforschung an der Universität Erlangen. Im Rahmen dieser Forschung wurde unter dem Videomikroskop entdeckt, dass menschliche Zellen kohärent schwingen und rhythmisch pulsieren, solange sie leben.“

(Dr. U. Randoll)

 

Die Mathrix-Rhythmus-Therapie kann als unterstützende Maßnahme zur Linderung von Beschwerden und Beseitigung von Symptomen bei Muskel- und Skeletterkrankungen beispielsweise nach Operationen und im Rahmen von Rehabilitationsmaßnahmen eingesetzt werden.

Anwendungsbeispiele hierfür sind:*

 

• Abbau von Schwellungen

• Verbesserung der Dehnbarkeit, z.B. bei Spitzfuß, Narben, Verwachsungen, Kontraktur, Haltungsschäden

• Verbesserung der Beweglichkeit, z.B. nach Unfällen, Operationen, Ruhigstellungen, Kapselfibrose

• Akute chronische Schmerzen, wie z.B. Migräne oder auch Phantomschmerzen

• Beschleunigung der Nervenregeneration, z.B. bei Tinnitus oder Karpal-Tunnel-Syndrom

• Beschleunigung der Regeneration bei Erkrankungen des chronisch-degenerativen Formenkreises, wie z.B. Rheuma, Fibromyalgie, • • Osteoporose oder Arthrose

 

Beachten Sie auch die Veröffentlichung im BIO Artikel 1/2015, die Sie hier herunterladen können >>>

 

Ein BIO-Magazin des laufenden Jahres kann kostenlos angefordert werden beim:

 

BIO Ritter Verlag

Monatshauser Str. 8, 82327 Tutzing

Tel. 08158-8022, Fax: -7142,

E-Mail: www.biomagazin@aol.com

Internet: www.biomagazin.com

 

*MEDIZINISCHER DISCLAIMER >>>

^