OHRKERZEN

 

DAS GEHEIMNIS DER ALTEN HOPI-INDIANER

 

Entdecken Sie die sanfte, entspannende und zugleich wohltuende Methode der Hopi-Indianer. Ein leises Knistern, ein Gefühl der Leichtigkeit und der Wärme umgibt Sie, ausgehend von den Ohren, über den Kopf zum ganzen Körper.

Die Wirkung der Ohrkerzen wurde in einer wissenschaftlichen Studie nachgewiesen.

Das Abbrennen der Ohrkerzen versetzt  das Trommelfell in Schwingungen. Zusätzlich werden die Akupunkturpunkte des äußeren Gehörganges erreicht.

Durch die entstehende Wärme kann das Innenohr besser durchblutet werden, wodurch Hörvermögen und Gleichgewichtssinn verbessert werden können.

Spontan kann es auch zu einer freieren Nasenatmung und einem verbesserten Geruchsempfinden selbst bei zuvor verstopfter Nase kommen. Zudem wirkt die Anwendung der Ohrkerzen angenehm entspannend und emotional zentrierend.

Ohrkerzenbehandlungen sind sowohl für Kinder, als für Erwachsene geeignet.

Bei dieser Behandlung werden grundsätzlich beide Ohren behandelt.

 

Die Ohrkerzenbehandlung wird empfohlen bei*:

• Migräne

• Tinnitus

• Störungen im Nebenhöhlenbereich

• Stress

• Schnupfen u.v.m.

 

Ohrkerzenbehandlung darf nicht angewendet werden bei:

• Paukenröhrchen

• perforiertem Trommelfell

• Ohrimplantaten

• Allen akuten Entzündungen / Verletzungen im Ohr

 

*MEDIZINISCHER DISCLAIMER >>>

 

^